Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

LichtKirche am Abend

Beeindruckende Illumination

Schon der erste öffentliche LichtTest zeigt: Sie ist auch abends beeindruckend. Die illuminierte LichtKirche. Hessenschau und Rhein-Main TV berichten von dem Gotteshaus, dem Programm und dem Licht.

Die illuminierte LichtKirche am Abend EKHN/Weise

LichtKirche auf der Landesgartenschau

Landesgartenschau: Kirchen läuten mit Glocken ein

Mit einem ökumenischen Gottesdienst eröffnen die Kirchen am kommenden Sonntag ihr Programm auf der Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach. Am 29. April um 12 Uhr läuten die drei Glocken der speziell für die Schau errichteten LichtKirche zu dem Programm unter dem Motto „Ach was“?. Den Gottesdienst gestalten unter anderem der Kirchenpräsident Volker Jung, Generalvikar Wolfgang Rösch und Prälat Bernd Böttner. Musik macht die Frankfurter Band „Habakuk“.

Kirchenpräsident Volker Jung (rechts) läutet in Gießen die LichtKirche ein EKHN/Hartmann

Gästebegleiter

Hellblaue Karawane durch den Kurpark

„Das Hemd für den Herren, die Bluse für die Dame und dann jeder noch ein T-Shirt“, Pfarrer Eckhard Käßmann gibt im Bad Schwalbacher Alleesaal letzte Anweisungen. Heute erhalten knapp 100 ehrenamtliche Gästebegleiter der LichtKirche ihre Dienstkleidung.

Die hellblauen Gästebegleiter Dekanat/Weise

Per Post: Impuls für Lebensfreude

Zwischen Mut und Angst

In den nächsten Tagen sind wieder die Postboten für die EKHN aktiv: Ab dem 14. April startet der Versand der aktuellen Impulspost „Fürchte dich nicht“ an Kirchenmitglieder. Damit ermutigt die EKHN, sich seinen Ängsten zu stellen und sie in neuen Lebensmut zu verwandeln.

Ängste in Lebensmut verwandeln EKHN/gobasil

LichtKirche - bitte lächeln

Ready? Set. Action! (Mit Video)

An sechs Drehtagen hat das LichtKirchenTeam mit vier Kameras, ca. 5700 Bilder für die Zeitrafferaufnahme und einer Drohne den Aufbau der LichtKirche begleitet. Auch dabei hat sich gelungene ökumenische Zusammenarbeit gezeigt. Die Cariats stellte ihren Sitzungsraum für die Dauer der Dreharbeiten als Standort für die Zeitrafferkamera zur Verfügung.

S.B.

Integrationsstrategie

Bildungslandkarte soll Integration vereinfachen

Geflüchtete und Ehrenamtliche können sich künftig schneller einen Überblick über die unterschiedlichsten Bildungs- und Beratungsangebote machen: Unter www.bildungslandkarte-fuer-fluechtlinge-rtk.de finden sich Angebote aus dem gesamten Kreis.

Team of friends showing unity with their hands together – Konstantin Chagin (123rt.com) EKHN/Konstantin Chagin (123rt.com)

Künftige Entwicklung der Pfarrstellen

Den kirchlichen Auftrag im Blick behalten

Die des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus hat sich angesichts zurückgehender Pfarrpersonen und Mitglieder damit beschäftigt, wie sie künftig ihre Pfarrstellen in der Region gut aufstellen will. Dabei sei es wichtig, sich „immer wieder des gemeinsamen Auftrages zu erinnern, um weitreichende Entscheidungen, wie etwa die Pfarrstellenverteilung im Dekanat Rheingau-Taunus treffen zu können", so Oberkirchenrätin Ines Flemmig

OKR Ines Flemmig berichtet über die künftige Pfarrstellenentwicklung EKHN/C. Weise

Landesgartenschau Bad Schwalbach

„Ach was?“: LichtKirche mit 400 Veranstaltungen

Mit einem mobilen Gotteshaus präsentieren sich die Kirchen auf der Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach ab dem 28. April. Rund um die LichtKirche können Gäste über 400 kirchliche Veranstaltungen erleben. Unter anderem stehen Lesungen, Konzerte, Mitmach-Aktionen und ein Pilgerweg „Querbeet auf Gottes Spuren“ auf dem Programm.

Landesgartenschau EKHN

„Denkmal von nationaler Bedeutung“

„Dekanats-Dröbbsche“ für Unionskirche

[Rheingau / Idstein / Taunusstein] Er schimmert in einem schönen Rosé-Ton, schmeckt feinherb und ist Jahrgang 2016. Das „Dekanats-Dröbbsche“ des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus ist jetzt fertigstellt worden. Der feinherbe Qualitätswein ist ein Rheingauer Rosé und stammt aus der Rebzucht der Hochschule Geisenheim. Das „Dröbbsche“ wurde - wie jedes Jahr – im Herbst 2016 von Mitarbeitenden des Evangelischen Dekanats im Rheingau selbst gelesen.

Astrid Hamm überreicht Eva Häring und Werner Rühling das "Dekanatsdröbbsche" EKHN/Sieb

Jahresempfang mit Weihbischof Löhr

Katholische Kirche dankbar für Reformationsjubiläum

Der Limburger Weihbischof Thomas Löhr blickt „voller Dankbarkeit“ auf das zurückliegende Reformationsjubiläum der Evangelischen Kirche zurück. Das sagte er beim Jahresempfang des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus und des regionalen Diakonischen Werkes vor Vertretern aus Kirche, Politik und Gesellschaft.

Weihbischof Dr. Thomas Löhr bei Jahresempfang EKHN/Weise

Aktuell

Die illuminierte LichtKirche am Abend

24.04.2018 cw

Beeindruckende Illumination

Schon der erste öffentliche LichtTest zeigt: Sie ist auch abends beeindruckend. Die illuminierte LichtKirche. Hessenschau und Rhein-Main TV berichten von dem Gotteshaus, dem Programm und dem Licht.
Kirchenpräsident Volker Jung (rechts) läutet in Gießen die LichtKirche ein

23.04.2018 cw

Landesgartenschau: Kirchen läuten mit Glocken ein

Mit einem ökumenischen Gottesdienst eröffnen die Kirchen am kommenden Sonntag ihr Programm auf der Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach. Am 29. April um 12 Uhr läuten die drei Glocken der speziell für die Schau errichteten LichtKirche zu dem Programm unter dem Motto „Ach was“?. Den Gottesdienst gestalten unter anderem der Kirchenpräsident Volker Jung, Generalvikar Wolfgang Rösch und Prälat Bernd Böttner. Musik macht die Frankfurter Band „Habakuk“.
Die hellblauen Gästebegleiter

14.04.2018 cw

Hellblaue Karawane durch den Kurpark

„Das Hemd für den Herren, die Bluse für die Dame und dann jeder noch ein T-Shirt“, Pfarrer Eckhard Käßmann gibt im Bad Schwalbacher Alleesaal letzte Anweisungen. Heute erhalten knapp 100 ehrenamtliche Gästebegleiter der LichtKirche ihre Dienstkleidung.
Ängste in Lebensmut verwandeln

13.04.2018 rh

Zwischen Mut und Angst

In den nächsten Tagen sind wieder die Postboten für die EKHN aktiv: Ab dem 14. April startet der Versand der aktuellen Impulspost „Fürchte dich nicht“ an Kirchenmitglieder. Damit ermutigt die EKHN, sich seinen Ängsten zu stellen und sie in neuen Lebensmut zu verwandeln.

11.04.2018 lk_sb

Ready? Set. Action! (Mit Video)

An sechs Drehtagen hat das LichtKirchenTeam mit vier Kameras, ca. 5700 Bilder für die Zeitrafferaufnahme und einer Drohne den Aufbau der LichtKirche begleitet. Auch dabei hat sich gelungene ökumenische Zusammenarbeit gezeigt. Die Cariats stellte ihren Sitzungsraum für die Dauer der Dreharbeiten als Standort für die Zeitrafferkamera zur Verfügung.
Bildmontage: Portrait Martin Luther King und Begriffe "peace", "liberation", "justice" etc.

02.04.2018 vr

Martin Luther King: Den großen Traum weiter leben

Zum 50. Jahrestag der Ermordung von Martin Luther King am 4. April 2018: Kirchenpräsident Volker Jung würdigt den großen Bürgerrechtler als begnadeten Redner, Theologen der Konsequez und inspirierende Persönlichkeit, ohne den vieles heute in den USA und darüber hinaus nicht denkbar wäre.
Sonnenaufgang

02.04.2018 vr

Osterbotschaft: „Suchen, was dem Leben dient“

Jugendliche in den USA, die für schärfere Waffengesetze auf die Straße gehen oder der Traum des US-Bürgerrechtlers Martin Luther King: Das sind für Hessen-Nassaus Kirchenpräsident Volker Jung echte Osterboten zum diesjährigen Fest.
Kirchenpräsident Volker Jung feiert Gottesdienst

28.03.2018 vr

Kirchenpräsident zu Karfreitag: Revolution und Trost am Kreuz

Opfer von Gewalt, heimatlose Flüchtlinge, unschuldige Arbeitslose: Wer in dieser Welt das Kreuz Christi erblickt, muss auch das Leid der Welt mit anderen Augen sehen, sagt Kirchenpräsident Volker Jung in seiner diesjährigen Botschaft zu Karfreitag.
Langsam wächst die Lichtkirche

27.03.2018 cw

Die Lichtkirche wächst

Das Wetter und die vielen Baustellen in Bad Schwalbach haben dem Aufbau der LichtKirche bislang nichts anhaben können. Noch ist alles im Plan. Man erkennt schon die ersten Umrisse. Nach Ostern könnte sie zum ersten Mal auch nachts erstrahlen.
Team of friends showing unity with their hands together – Konstantin Chagin (123rt.com)

23.03.2018 cw

Bildungslandkarte soll Integration vereinfachen

Geflüchtete und Ehrenamtliche können sich künftig schneller einen Überblick über die unterschiedlichsten Bildungs- und Beratungsangebote machen: Unter www.bildungslandkarte-fuer-fluechtlinge-rtk.de finden sich Angebote aus dem gesamten Kreis.

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Dienstag, 24. April 2018
HERR, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen. Psalm 36,6
Gott, der reich ist an Erbarmen, hat uns in seiner großen Liebe, die er uns entgegenbrachte, mit Christus zusammen lebendig gemacht, obwohl wir tot waren in unseren Verfehlungen – durch Gnade seid ihr gerettet. Epheser 2,4-5
to top