Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Landesgartenschau

Pilgerweg "Querbeet auf Gottes Spuren"

Da soll Gott drin sein? – Ist doch nur’ne Blume!“ Wie wäre es, wenn Sie die Natur auf einmal mit anderen Augen sehen könnten? Wenn die Blumen plötzlich anfingen zu sprechen? Was würden sie erzählen? Vielleicht erfährt man es auf dem Pilgerweg auf der Landesgartenschau...

LichtKirche ekhn/Weise

Jugendkirchentag

Mutmachgottesdienst für 1.500 Jugendliche

Wenn der 9. Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) am 31. Mai offiziell startet, dann ist die Region Rheingau-Taunus ganz vorne mit dabei. Jugendliche der Evangelischen Jugendvertretung im Dekanat Rheingau-Taunus, Konfirmanden aus Strinz-Margarethä und die „Vincenzleut“ vom Vincenzstift in Aulhausen werden den Eröffnungsgottesdienst gestalten. Musikalisch begleitet werden sie von der Rheingauer Band „tongestalten“.

Besucher beim Eröffnungsgottesdienst JUKT ekhn/JUKT

Jugendkirchentag ab 31. Mai

„Weil ich Mensch bin… in Weilburg!“

Das wird ganz schön Wellen schlagen auf der Lahn, wenn 4000 Jugendliche rund um das altehrwürdige Barock-Ensemble in Weilburgs Altstadt toben. Los geht der Jugendkichentag ab dem 31. Mai mit viel mehr als Somothie-Bike und spektakulärer Seilbahn.

Schwitzen für den guten Zweck: Auch Umweltthermen stehen auf dem Programm des Jugendkirchentags. Hier ein Bild von der Pressekonferenz unter anderem mit Landrat Manferd Michel, Landesjungendpfarrer Gernot Bach-Leucht, Kirchenpräsident Volker Jung und dem Weilburger Bürgermeister Johannes Hanisch (v.l.). JUKT2018

Lichtkirche eröffnet

Landesgartenschau: „Ach-Was-Momente“ erleben

Mit einem ökumenischen Gottesdienst haben die Kirchen am Sonntag (29. April) ihr Programm unter dem Motto „Ach was?“ auf der Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach eröffnet. Bei der Feier an der speziell für die Schau errichteten LichtKirche warb der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung für einen „liebevollen Blick von unten“ auf die Natur mit all ihren Geschöpfen. Dazu solle auch die LichtKirche und ihr Angebot beitragen.

Bernd Böttner, Wolfgang Rösch und Volker Jung läuten den Eröffnungsgottesdienst ein EKHN/Weise

LichtKirche am Abend

Beeindruckende Illumination

Schon der erste öffentliche LichtTest zeigt: Sie ist auch abends beeindruckend. Die illuminierte LichtKirche. Hessenschau und Rhein-Main TV berichten von dem Gotteshaus, dem Programm und dem Licht.

Die illuminierte LichtKirche am Abend EKHN/Weise

Gästebegleiter

Hellblaue Karawane durch den Kurpark

„Das Hemd für den Herren, die Bluse für die Dame und dann jeder noch ein T-Shirt“, Pfarrer Eckhard Käßmann gibt im Bad Schwalbacher Alleesaal letzte Anweisungen. Heute erhalten knapp 100 ehrenamtliche Gästebegleiter der LichtKirche ihre Dienstkleidung.

Die hellblauen Gästebegleiter Dekanat/Weise

Per Post: Impuls für Lebensfreude

Zwischen Mut und Angst

In den nächsten Tagen sind wieder die Postboten für die EKHN aktiv: Ab dem 14. April startet der Versand der aktuellen Impulspost „Fürchte dich nicht“ an Kirchenmitglieder. Damit ermutigt die EKHN, sich seinen Ängsten zu stellen und sie in neuen Lebensmut zu verwandeln.

Ängste in Lebensmut verwandeln EKHN/gobasil

LichtKirche - bitte lächeln

Ready? Set. Action! (Mit Video)

An sechs Drehtagen hat das LichtKirchenTeam mit vier Kameras, ca. 5700 Bilder für die Zeitrafferaufnahme und einer Drohne den Aufbau der LichtKirche begleitet. Auch dabei hat sich gelungene ökumenische Zusammenarbeit gezeigt. Die Cariats stellte ihren Sitzungsraum für die Dauer der Dreharbeiten als Standort für die Zeitrafferkamera zur Verfügung.

S.B.

Integrationsstrategie

Bildungslandkarte soll Integration vereinfachen

Geflüchtete und Ehrenamtliche können sich künftig schneller einen Überblick über die unterschiedlichsten Bildungs- und Beratungsangebote machen: Unter www.bildungslandkarte-fuer-fluechtlinge-rtk.de finden sich Angebote aus dem gesamten Kreis.

Team of friends showing unity with their hands together – Konstantin Chagin (123rt.com) EKHN/Konstantin Chagin (123rt.com)

Künftige Entwicklung der Pfarrstellen

Den kirchlichen Auftrag im Blick behalten

Die des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus hat sich angesichts zurückgehender Pfarrpersonen und Mitglieder damit beschäftigt, wie sie künftig ihre Pfarrstellen in der Region gut aufstellen will. Dabei sei es wichtig, sich „immer wieder des gemeinsamen Auftrages zu erinnern, um weitreichende Entscheidungen, wie etwa die Pfarrstellenverteilung im Dekanat Rheingau-Taunus treffen zu können", so Oberkirchenrätin Ines Flemmig

OKR Ines Flemmig berichtet über die künftige Pfarrstellenentwicklung EKHN/C. Weise

Landesgartenschau Bad Schwalbach

„Ach was?“: LichtKirche mit 400 Veranstaltungen

Mit einem mobilen Gotteshaus präsentieren sich die Kirchen auf der Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach ab dem 28. April. Rund um die LichtKirche können Gäste über 400 kirchliche Veranstaltungen erleben. Unter anderem stehen Lesungen, Konzerte, Mitmach-Aktionen und ein Pilgerweg „Querbeet auf Gottes Spuren“ auf dem Programm.

Landesgartenschau EKHN

„Denkmal von nationaler Bedeutung“

„Dekanats-Dröbbsche“ für Unionskirche

[Rheingau / Idstein / Taunusstein] Er schimmert in einem schönen Rosé-Ton, schmeckt feinherb und ist Jahrgang 2016. Das „Dekanats-Dröbbsche“ des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus ist jetzt fertigstellt worden. Der feinherbe Qualitätswein ist ein Rheingauer Rosé und stammt aus der Rebzucht der Hochschule Geisenheim. Das „Dröbbsche“ wurde - wie jedes Jahr – im Herbst 2016 von Mitarbeitenden des Evangelischen Dekanats im Rheingau selbst gelesen.

Astrid Hamm überreicht Eva Häring und Werner Rühling das "Dekanatsdröbbsche" EKHN/Sieb

Jahresempfang mit Weihbischof Löhr

Katholische Kirche dankbar für Reformationsjubiläum

Der Limburger Weihbischof Thomas Löhr blickt „voller Dankbarkeit“ auf das zurückliegende Reformationsjubiläum der Evangelischen Kirche zurück. Das sagte er beim Jahresempfang des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus und des regionalen Diakonischen Werkes vor Vertretern aus Kirche, Politik und Gesellschaft.

Weihbischof Dr. Thomas Löhr bei Jahresempfang EKHN/Weise

Aktuell

Astrid Hamm überreicht Eva Häring und Werner Rühling das "Dekanatsdröbbsche"

28.02.2018 cw

„Dekanats-Dröbbsche“ für Unionskirche

[Rheingau / Idstein / Taunusstein] Er schimmert in einem schönen Rosé-Ton, schmeckt feinherb und ist Jahrgang 2016. Das „Dekanats-Dröbbsche“ des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus ist jetzt fertigstellt worden. Der feinherbe Qualitätswein ist ein Rheingauer Rosé und stammt aus der Rebzucht der Hochschule Geisenheim. Das „Dröbbsche“ wurde - wie jedes Jahr – im Herbst 2016 von Mitarbeitenden des Evangelischen Dekanats im Rheingau selbst gelesen.

23.02.2018 lk_sb

90 von 120! Schulung der Gästebegleiter LichtKirche

Volles Haus in der Kirchengemeinde St. Ferrutius in Taunusstein- Bleidenstadt. Die erste Mitarbeitendenschulung der Ehrenamtlichen bleibt allen Haupt- und Ehrenamtlichen in guter Erinnerung. Der Tenor der Ehrenamtlichen war unisono positiv. Ein "Ich hätte nicht gedacht, dass man sich so gut, um uns kümmern würde", hing spürbar im Raum. Die Ehrenamtlichen geben der LichtKirche ihr Gesicht. Ein Gesicht, wie das von Thomas Krey zum Beispiel...
Nikolaus Schneider

22.02.2018 cw

Gemeinsame Grenzerfahrung von Ärzten und Pfarrern

„Ärztinnen und Ärzte, Pfarrerinnen und Pfarrer stellen sich immer wieder der objektiven Grenze zwischen Leben und Tod. Die Begrenztheit des eigenen Handelns schmerzlich erfah-ren, sich mit den eigenen Kräften am Limit fühlen und dennoch weitermachen wollen, wer von Ihnen kennt das nicht“, fragte der ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Nikolaus Schneider.
Jugendkirchentag Weilburg 2018

21.02.2018 vr

100 Tage bis zum Jugendkirchentag: Action auf der Lahn, Gott und die Welt

Singer- und Songwriter Samuel Harfst ist mit dabei, und der Radiosender YOU FM macht eine Party. Dazu gibt es einen Kletterpark und eine 80 Meter lange Seilbahn über die Lahn. Außerdem können Jugendliche beim Jugendkirchentag 2018 über Gott und die Welt diskutieren. Den Eröffnungsgottesdienst gestaltet die Evangelische Jugend Rheingau-Taunus.
Weihbischof Dr. Thomas Löhr bei Jahresempfang

18.02.2018 cw

Katholische Kirche dankbar für Reformationsjubiläum

Der Limburger Weihbischof Thomas Löhr blickt „voller Dankbarkeit“ auf das zurückliegende Reformationsjubiläum der Evangelischen Kirche zurück. Das sagte er beim Jahresempfang des Evangelischen Dekanats Rheingau-Taunus und des regionalen Diakonischen Werkes vor Vertretern aus Kirche, Politik und Gesellschaft.
Passionsandachten

15.02.2018 cw

Passionsandachten unterwegs

Buchhandlung, Einkaufszentrum, Gaststätte oder bei der Feuerwehr: Die Evangelische Kirchengemeinde Bleidenstadt feiert Passionsandachten an verschiedenen Orten in Taunusstein-Bleidenstadt. Auftakt ist Donnerstag, 15. Februar um 18 Uhr in der Buchhandlung Literatour mit einer Lesung aus dem Buch "Der Fall Judas" von Walter Jens.
Selten: Das Ehepaar von Hentig erhielt gemeinsam den hessischen Verdienstorden

14.02.2018 cw

"Tolle Lebensleistung" ermöglicht "Wunder von Badacin"

Staatssekretär Thomas Metz hat in einer Feierstunde dem Rüdesheimer Ehepaar Prof. Dr. Wolf-Uwe von Hentig und seiner Frau Ingrid den hessischen Verdienstorden am Bande verliehen. Seit Anfang der 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt verantworten Ingrid und Uwe von Hentig das Gartenbauprojekt des Evangelischen Dekanats Bad Schwalbach (jetzt Rheingau-Taunus) in Badacin/ Rumänien
Hoffnung für Osteuropa unterstützt ein Straßenkinderprojekt im rumänischen Sibiu.

13.02.2018 vr

„Miteinander für ein friedvolles Europa“

Europa ist ein Riesenthema: Seit Jahren setzt die Initiative "Hoffnung für Osteuropa" dabei einen besonderen Akzent. Jetzt wird die diesjährige Aktion eröffnet.
Liebfrauenkirche Oberauroff

12.02.2018 cw

Liebfrauenkirche künftig täglich geöffnet

Die Evangelische Liebfrauenkirche in Oberauroff wird künftig täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr geöffnet sein. Das teilte die Kirchengemeinde in ihrem aktuellen Gemeindebrief mit. Damit soll die Kirche, die gut sichtbar auf der Erhöhung steht, „sowohl für zufällig vorbeikommenden Besucher, als auch für Menschen aus den umliegenden Gemeinden als Ort der Ruhe und des persönlichen Gebets zugänglich sein.
Silberne Ehrennadel der EKHN

06.02.2018 cw

Über 40 Jahre im Ehrenamt

Seit über 40 Jahren engagiert sich Wolfgang Zimmermann ehrenamtlich für die Evangelische Kirche. Dafür hat ihn der Propst für Rhein-Main, Pfarrer Oliver Albrecht im Namen der Kirchenleitung die Silberne Ehrennadel verliehen. Es ist die höchste Auszeichnung in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN).

Schnelleinstiege

Losung und Lehrtext für Sonntag, 20. Mai 2018
Siehe, des HERRN Arm ist nicht zu kurz, dass er nicht helfen könnte, und seine Ohren sind nicht taub geworden, sodass er nicht hören könnte, sondern eure Verschuldungen scheiden euch von eurem Gott. Jesaja 59,1-2
/Jesus spricht:/ Ich werde den Tröster zu euch senden. Und wenn er kommt, wird er der Welt die Augen auftun über die Sünde und über die Gerechtigkeit und über das Gericht. Johannes 16,7-8
to top