Dekanat Rheingau-Taunus

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Rheingau-Taunus zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Tauffest im Idsteiner Land

Gottes "JA" zu Dir

(c) DekanatTäuflinge beim Idsteiner TauffestTäuflinge beim Idsteiner Tauffest

Am 27. August 2017 gegen 14 Uhr wird es so weit sein: Zwölf Kirchengemeinden aus dem Idsteiner Land, Glashütten und Bad Camberg haben sich zusammengetan und feiern gemeinsam ein großes Tauffest. „Mit der Botschaft „Gottes 'JA‘ zu Dir“ soll die Veranstaltung kleinen und großen Menschen ermöglichen, die Liebe Gottes in ihrem Leben in besonderer Weise sichtbar werden zu lassen“, erklärt Pfarrerin Miriam Lehmann (Steinfischbach-Reichenbach und Reinborn) die Idee des Festes.

Bildergalerie

Täuflinge beim Idsteiner Tauffest Picknick beim Idsteiner Tauffest Taufe am Heftricher Taufpavillon
(c) DekanatPicknick beim Idsteiner TauffestPicknick beim Idsteiner Tauffest

„Ein großes Fest wird der Gottesdienst für alle, die sich an diesem Tag selbst taufen lassen wollen. Sei es, weil sie oder ihre Eltern diesen Wunsch schon lange hegen, aber noch keine rechte Gelegenheit dazu gefunden haben. Sei es, dass sie erst in letzter Zeit den Entschluss gefasst haben, diesen sichtbaren Schritt des Glaubens zu gehen. Oder sei es, dass sie einfach das Fest ihrer Taufe an einem ungewöhnlichen Ort genießen wollen“, freut sich Pfarrerin Manuela König aus den Kirchengemeinden Oberauroff, Görsroth und Eschenhahn.

Ein besonderes Fest wird der Gottesdienst aber auch für die Gemeinden der Täuflinge, denn: Alle sind eingeladen, die Liebe Gottes mitzufeiern. Das Tauffest wird eine Open-Air Veranstaltung mitten in der Natur im Idsteiner Land. „An einem Ort, der etwas davon ausstrahlt, wie wunderbar Gott unsere Welt geschaffen hat. Und jeden Einzelnen in ihr“, betont Pfarrer Markus Eisele aus Heftrich und Bermbach.

„Jeder Einzelne hat hier seinen Platz“, erklärt Christian Weise von der Evangelischen Öffentlichkeitsarbeit, denn mit einem Massen-Event habe das Tauffest nichts zu tun. Auch wenn viele Menschen aus mehreren Kirchengemeinden zusammen Gottesdienst feiern, wird jede einzelne Taufe nach dem gemeinsamen Gottesdienst im kleineren Rahmen an dem jeweiligen Taufort der Kirchengemeinde stattfinden. Schließlich ist es den Organisatoren der Veranstaltung wichtig, dass die Taufe etwas mit der persönlichen Zuwendung Gottes zu tun hat und mit ihr auch die Zugehörigkeit zu einer konkreten Gemeinschaft verbunden ist.

Im Anschluss an die Taufen gibt es ein großes Buffet und Picknick in den Familien. Die Evangelische Dekanatsjugend bietet ein Kinderprogramm an und die „Freizeitkämpfer“ begleiten das Fest musikalisch.

Taufkurse für Familien

Die Taufe, dieser besondere Tag im Leben eines Menschen und der ihn umgebenden Familie, soll auch den Anschluss an andere Tauffamilien und besonders die christliche Gemeinde vor Ort ermöglichen. Darum bieten die teilnehmenden Gemeinden noch vor den Sommerferien zwei Vormittage an, bei denen Interessierte Kontakte knüpfen und etwas über die geistlichen Hintergründe der Taufe erfahren können. Geplant sind zwei Vormittage im im Juni (3. Juni und 24. Juni) jeweils von 10 bis 14 Uhr. Eingeladen sind dazu auch diejenigen, die erst einmal "schnuppern" wollen und sich noch nicht hundertprozentig sicher sind, ob und wann sie sich oder ihre Kinder am Ende taufen lassen werden.

Eine Anmeldung für das Tauffest ist noch bis zum 19. Mai in den Gemeindebüros von Glashütten, Bad Camberg, Niederseelbach, Heftrich und Bermbach, Görsroth, Oberauroff, Eschenhahn, Walsdorf, Esch, Reinborn oder Steinfischbach-Reichenbach möglich.

Übrigens: Gottes „JA“ zu Dir kann man nicht nur am 27. August erleben. Sollte der Termin oder der Rahmen des Tauffestes einem nicht zusagen – Taufen sind selbstverständlich auch weiterhin im Gottesdienst am Sonntagvormittag oder zu einem anderen möglich. Näheres erfährt man im Gemeindebüro der jeweiligen Kirchengemeinde.

Diese Seite:Download PDFDrucken

to top